„Platz da, hier komm ich!“ – Wie wirst du seine Nummer Eins?

Es könnte alles so einfach sein: Traumfrau findet Traumprinzen, Traumprinz küsst Traumfrau, Traumfrau heiratet Traumprinz und das Happy End ist vorprogrammiert.

Tja, es könnte — zumindest im Märchen. Im echten Leben spielt dir die Liebe sicher einmal den ein oder anderen Streich, mit dem du umgehen musst.

So bleibt’s auch nicht aus, dass er von mehreren Frauen umgarnt wird und dich womöglich gar nicht wirklich beachtet. Blöd natürlich, wenn dir etwas an ihm liegt. Daher lautet die Frage der Fragen heute: Wie kommst du an ihn heran und wie wirst du auf schnellstem Wege zu seiner Nummer Eins?

In diesem Artikel möchte ich dir drei Tipps mit auf den Weg geben, um dich in sein Blickfeld zu spielen und seine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Bist du bereit? Dann legen wir los…

Tipp #1: Sei authentisch, offen und hilfsbereit

Vorweg sei das eine gesagt: Tipps wie „Sei so, wie er dich haben will“, werden dich nicht zum Ziel führen. Mal angenommen, du würdest dich — nur um ihm zu gefallen — dauerhaft verstellen müssen. Hättest du da noch Spaß an einer möglichen Beziehung? Wenn du tagtäglich jemand anders sein müsstest, der du gar nicht bist? Natürlich nicht. Deshalb ist es ganz wichtig, dass du dir selbst treu bleibst.

Wenn du jetzt denkst: „Na toll, so komme ich aber nicht an ihn heran.“ — richtig gedacht! Doch deine Authentizität ist die absolute Grundlage für einen guten Kontakt zu ihm. Du musst offen und ehrlich mit dir selbst sein, damit es funktionieren kann. Wie du dich nun in den Mittelpunkt spielst, erfährst du in den nächsten beiden Tipps. Wegen diesen 5 Fehlern hast du kein zweites Date mit ihm, klicke hier.

Tipp #2: Öffne dich für seinen Freundeskreis

Für Männer ist der Freundeskreis einer der wichtigsten Beziehungspunkte in ihrem Leben. Deshalb solltest du nicht lang fackeln und zu dem ein oder anderen guten Kumpel einen guten Draht herstellen. So kommst du erstens bei seinen Freunden gut an und hast zweitens einen Insider, der dir bei deinem Anliegen behilflich sein könnte. Denn mal ehrlich: Wenn du einen richtig guten Typen für deine beste Freundin wüsstest… Du würdest es ihr auch verraten, oder?

Tipp #3: Teile seine Interessen

Dieser Tipp ist elementar, damit ihr euch am Ende nicht schweigend gegenüber sitzt. Studiere seine Interessen! Wofür interessiert er sich? Was begeistert ihn? Womit beschäftigt er sich in seiner Freizeit?

Wenn du all das herausgefunden hast, gehst du einen Schritt weiter und suchst eine Schnittmenge: Gibt es etwas, das auf euch beide zutrifft? Findest du dieses „Etwas“, hast du schon mal einen Ankerpunkt, der euch beide verbindet. Vielleicht lässt sich hieraus ja etwas entwickeln… Sei kreativ!

Bei all diesen Tipps solltest du natürlich nicht vergessen, ständig seine Nähe zu suchen. Und das muss noch nicht einmal immer physisch sein: Du kannst auch Facebook nutzen und einen Beitrag teilen, der ihm auch gefallen könnte oder ihn unter einem Bild markieren, sodass er auf dich aufmerksam wird. Hier findest du Tipps zum Online Dating.

Du siehst: Es gibt verschiedenste Wege, um ihn für dich zu gewinnen.

Der wichtigste Schritt ist bloß, endlich anzufangen. Worauf wartest du also noch? Die Zeit läuft!

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer