Eifersucht überwinden: So geht’s

eifersucht überwinden

“Ich bin eifersüchtig. Wenn mein neuer Freund auf Facebook die Fotos einer Anderen “liked”, dann werde ich fast verrückt. Ich sehe mir dann stundenlang ihr Profil an und versuche Hinweise zu finden: Kennen sie sich schon? Haben sie vielleicht etwas miteinander? Wenn ich ihn darauf anspreche, dann reagiert er irritiert. Er hat sich nichts dabei gedacht und finde, dass ich übertreibe. Jedes 2. Wochenende holt er seinen Sohn bei seiner Ex ab. Meistens bleibt er dann noch auf einen Kaffee bei ihr. Worüber unterhalten sie sich? Verlieben sie sich vielleicht gerade wieder ineinander?
Was kann ich tun, damit er aufhört mit anderen Frauen zu flirten?

Eifersucht ist schrecklich. Schrecklich für alle Beteiligten: Für die Person die sie empfindet und für die Person auf die sie gerichtet ist. Finde heraus, ob es noch eine Chance für Eure Beziehung gibt!

Eifersucht führt fast immer zu Streit, Missverständnissen und zu einem Verlust der Anziehung zwischen den Partnern. Eifersucht ist also unbedingt notwendig, wenn du deine eigene Beziehung zerstören willst.

Warum sind wir eifersüchtig?

Eifersucht tritt immer dann auf, wenn wir Angst haben, jemand oder etwas (die Arbeit, das Hobby) könnte uns unseren geliebten Partner (oder Freundin, etc.) wegnehmen. Eifersucht ist eigentlich eine Form der Verlustangst.
Sie zeigt uns auch, wovor wir Angst haben und was uns wichtig ist.

Wenn dir dein Mann sehr wichtig ist und du ihn sehr liebst, dann reagierst du mit Eifersucht, in dem Moment, wo du die Befürchtung hast, eine andere Frau könnte ihn dir wegnehmen. Das ist absolut ok! Es ist ok so zu fühlen, es ist ok, zu spüren, dass er dir wichtig ist und dass du ihn nicht verlieren willst.
Es ist nur nicht optimal, dann zu versuchen ihn zu kontrollieren oder ihm eine Szene zu machen oder gar zu versuchen ihn auch eifersüchtig zu machen. Das führt dann zu Problemen in der Beziehung.

Optimaler wäre es, das Gefühl der Eifersucht anzuerkennen, sich selbst zu sagen: “Ok, das fühle ich, das bedeutet, dass er mir wichtig ist” und dann aber – anstatt Drama zu machen – nach Lösungen und Wegen zu suchen, um die Beziehung schöner zu gestalten und mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen aufzubauen.

Warum hat man Verlustangst?

Es gibt mehrere Gründe. Einer könnte sein, dass dir der Partner WIRKLICH einen Anlass dazu gibt, indem er die ganze Nacht wegbleibt, Lippenstiftspuren am Hemdkragen hat, die nicht von dir stammen, oder wiederholt gelogen hat.

Das ist aber in nur wenigen Fällen wirklich der Grund. Meistens sind es einfach Verlustängste, aufgrund von Komplexen, Minderwertigkeitsgefühlen oder alten Mustern.

Wenn man sich selbst eigentlich insgeheim, als nicht gut genug, nicht schön genug, nicht interessant genug empfindet, dann neigt man eher dazu, eifersüchtig zu werden, als wenn man mit sich selbst vollkommen zufrieden ist.

Anders gesagt: Du liebst dich selbst, du findest dich, mit allen Ecken und Kanten, großartig und bist der Meinung, dass du eine perfekte Frau für ihn bist. Mehr zum Thema findest Du hier!

Das fühlst du dann, egal was er tut und das strahlst du dann auch aus. Natürlich kann auch jemand der sich selbst liebt, betrogen werden. Aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer, da du durch Selbstliebe & Selbstrespekt, einfach die besseren Karten hast. Du wirst interessanter und begehrenswerter, da weißt, was du wert bist!

Wie geht man mit der eigenen Eifersucht um?

1. Zuerst atme mal tief durch und nimm das Gefühl an. Erlaube dir das Gefühl der Eifersucht zu fühlen. (Nein, kein Kopfkino oder innerer Monolog – FÜHLEN. Fühlen ist nicht sprechen! oder denken!) Fühle das Gefühl der Eifersucht in deinem Körper und sage zu ihm: Willkommen!

2. Frage das Gefühl: Was willst du wirklich? Was ist deine positive Absicht?
Dann spüre in dich hinein, worum geht es dir eigentlich? Deine Eifersucht will sicher nicht, dass du deine Beziehung zerstörst, dich mit deinem Freund streitest oder heulend zuhause sitzt, deine Eifersucht will wahrscheinlich eher, dass du mehr Sicherheit empfindest, oder dass du dich selbst annimmst wie du bist, oder dass du etwas veränderst, das dich schon lange stört (bsp.: Abnehmen, Rauchen aufhören, etc.).

3. Überlege: Was kann ich tun, um mich besser zu fühlen?
Was brauchst du, damit du dich selbstsicher fühlst? Was brauchst du, um dich selbst anzunehmen, so wie du bist? (Sag jetzt nicht: Ich brauche, dass er nie wieder mit der Ex spricht…. Denn das bedeutet das du nur versuchst äußere Umstände zu verändern und nicht innere!) Was kannst du selbst für dich tun, um dich selbst vollkommen anzunehmen?

4. Erkennen: Du wirst NIE die Kontrolle über das Leben haben
Kein Mensch, und sei er noch so mächtig, kann das Leben kontrollieren. Niemand kann 100% Sicherheit darüber haben, dass der Partner für immer an seiner Seite bleibt oder niemals fremdgeht. Du kannst nicht kontrollieren was in der Zukunft geschehen wird. Er könnte sterben, einen Unfall haben, eine Behinderung bekommen, dich verlassen oder betrügen, du könntest sterben oder krank werden oder ihn verlassen usw. Kontrolle gibt es nicht – nicht im Außen. Sehr wohl aber im Innen. Das einzige, dass du lernen kannst zu kontrollieren ist deine Reaktion auf deine Gefühle! Die Gefühle selbst, die kommen und gehen, wie das Wetter. Die Frage ist nur: Wie reagiere ich?

5. Verändere dein Verhalten
Wenn das Gefühl der Eifersucht hochkommt, dann reagiere dieses Mal anders. Vielleicht sagst du dir einfach selbst: “Es ist alles ok, ich bin die beste Frau für ihn. Ich liebe mich selbst und habe die Macht, die Dinge an mir zu verändern, die mich stören.”
Oder du hörst einfach auf seine Aktivitäten auf Facebook zu verfolgen. Für jede Stunde, die du schaffst ohne Kontrolle, belohne dich mit etwas Schönem!
Oder du akzeptierst, dass er mit der Ex befreundet ist und beginnst nett über sie zu sprechen! Du lernst sie vielleicht kennen und findest heraus, dass sie auch bloß eine normale Frau ist und kein böses Phantom.

JEDES GEFÜHL IST FÜR ETWAS GUT, JEDE ERFAHRUNG LÄSST DICH WACHSEN.

Verurteile dich selbst nicht für deine Gefühle, sondern nutze sie als Wegweiser für deine Entwicklung und als Sprungbrett in das Leben das du dir wünscht!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Erwecke die Königin in dir

Triff Petra Fürst live auf dem “Erwecke die Königin”-Seminar in Köln (20. bis 22. Mai) oder Zürich (27. bis 29. Mai) und sichere dir 20% Rabatt auf dein Ticket. Du sparst so über 80 €. 

Ich schicke dir den Gutscheincode per E-Mail zu.