Verliebt in den Kollegen

Verliebt in Kollegen

Eine Leserin hat mir heute geschrieben:

Hallo Petra,

von allen Beziehungsratgebern finde ich deine Tipps bisher am besten. Ich finde die Tipps deshalb so gut, da es hauptsächlich darum geht bei allem was ich mache zu 100% bei mir zu bleiben bzw. erst einmal herauszufinden was ich eigentlich möchte. Es ist also nicht nur ein Beziehungsratgeber sondern auch ein Selbstfindungsratgeber. Was ich jedoch vermisse ist, dass ich die Ratschläge in Bezug auf Männern immer schlecht umsetzen kann, da meine Situation anders ist als die Standardbeispiele.

Ich habe eine Freundschafts-Plus-Beziehung mit einem Kollegen und das macht das ganze sehr kompliziert. Hier finde ich leider wenig darüber wie ich mich in solch einer Situation verhalten soll. In Bezug auf Freundschaft-Plus, da ich ja mehr möchte und in Bezug auf Arbeitskollegen. Es soll ja niemand was mitbekommen. Von daher sind wir nie frei indem was wir fühlen und immer Angstgesteuert. Bekommt jemand was mit, verliebt sie sich in mich usw.”

Danke liebe Leserin für dein Feedback. Ich habe selten Zeit alle Emails zu beantworten, du aber stellst eine Frage, die sehr viele andere auch haben. Daher heute ein paar Tipps zu deiner Situation.

Freundschaft-Plus – Das bedeutet, ihr habt eine quasi offene Beziehung. Jeder kann auch mit anderen etwas haben, man vertraut einander, ist intim miteinander, unternimmt auch Dinge zusammen, und trotzdem ist es keine Beziehung.

Warum eigentlich? Bzw. Warum nicht?

Es liegt sicher nicht an dem Umstand das ihr Kollegen seid, denn das hält euch ja auch nicht davon ab miteinander zu schlafen und miteinander Zeit zu verbringen.

Genauso wie ihr jetzt heimlich eure FwB- Sache (Friends with Benefits) lebt, könntet ihr eine richtige Romanze heimlich leben. Wäre ja egal: Man übernachtet zusammen, verbringt Abenden, Wochenenden und Urlaub miteinander und im Büro muss ja keiner was mitbekommen. Könnte doch genausogut funktionieren und wäre egal.

Ganz ehrlich: Was ist den wichtiger: Was die Anderen im Büro denken oder die Liebe meines Lebens?

Wenn ersteres wichtiger ist, dann ist der Partner NICHT die Liebe deines Lebens. Mehr zum Thema Liebe und Karriere findest Du hier.

Ein professionelles Verhalten wäre es, einfach eine Beziehung im privaten zu leben und im Büro professionell und normal miteinander umzugehen. Schmusen im Büro ist sowieso selten passend.

Ich sag dir was ich denke: Er will sich nicht an dich binden und nimmt die Arbeit als Ausrede.

Somit gibt es nun mehrere Möglichkeiten:

1. Du bleibst in dieser Position und hoffst, dass es sich irgendwann von selbst ändert.

2. Du fragst ihn, warum er keine feste Beziehung will und klärst dieses Thema ab.

3. Du ziehst dich zurück und wendest die “Ex Zurück Strategie” bei ihm (in abgeschwächter Form) an.

Ich vermute du hast auf eine andere Antwort gehofft, doch das ist die Realität. Du hast dich auf etwas eingelassen, das du nicht wolltest. Du hast ihm erlaubt dich so zu behandeln.

Jetzt solltest du wieder zu dir stehen und für dich und deine Werte einstehen.

Du hast geschrieben, du wünscht dir mehr, du wünscht dir eine richtige Beziehung.

Dann fokussiere auf das was du willst!

Wie könnte eine glückliche Beziehung zwischen euch aussehen?
Wie würdet ihr leben, damit es trotzdem mit dem Job passt?
Was braucht er, um dir voll vertrauen zu können, so dass eine Beziehung auch für ihn möglich wird?
Welche Bedenken stehen ihm im Weg? Was muss passieren, damit er sich auf dich einlassen kann?

Blockierst Du dich selbst? Dann hilft dir dieser Blog weiter.

Mein Tipp für deine konkrete Situation:

Suche ein offenes, ehrliches Gespräch. Sag ihm, wie du die Sache leben würdest, so dass es im Büro niemand merkt. Kommuniziere deine Wünsche und deine Grenzen. Lass ihn antworten und höre genau zu, was ihm wichtig ist und warum er so handelt.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer