Warum bin ich Single? 5 Gründe

warum bin ich single

Alle Menschen sehen sich nach einer erfüllenden, glücklichen Liebesbeziehung. Nicht alle geben das vielleicht offen zu, aber insgeheim wünschen sie es sich auch.

Warum ist es aber so, dass zur Zeit so viele Menschen Single sind und so wenige mit ihrem Traummann glücklich sind?

Es gibt einige Gründe. 5 davon, habe ich hier angeführt:

1. Du weißt nicht, was du wirklich willst

Auf der Welt gibt es ca 3,6 Milliarden Männer. Es gibt sie in allen Größen, Formen und Farben und mit den unterschiedlichsten Charaktereigenschaften.

 

Warst du schon einmal beim Ausverkauf in einem großen Einkaufscenter?

Kleidungsstücke in allen Farben und Formen liegen kreuz und quer dort herum. Einer anfänglichen Begeisterung folgt sehr schnell ein Gefühl der Überforderung aufgrund der Reizüberflutung. Ein rotes Kleid oder eine schwarze Hose? Oder doch vielleicht ein neues Top? Aber was ist mit der coolen Lederjacke? Ich könnte aber auch einen lila Schal brauchen und ein neues Sommerkleid!

Am liebsten hätte ich alles, aber brauche ich es wirklich? Vielleicht hast du dann einfach ein paar dieser Dinge gekauft und sie dann zu Hause in den Schrank gehängt, zu all den anderen “ungewollten” Kleidungsstücken die du einfach im Affekt gekauft hast.

Du bist eine attraktive Frau. ( Keine Widerrede, das bist du! Du musst es nur endlich akzeptieren!) Du gehst hinaus in die Welt. Deine weibliche Ausstrahlung und deine sexy Energie betören die Männerwelt.
Die Männer, die nun mal Jäger sind, versuchen dich zu erobern. Verschiedene Jäger bemühen sich um dich oder schenken dir Aufmerksamkeit. Du bist anfangs geschmeichelt.

Einer ist wirklich gutaussehend, einer ist sehr intelligent, einer ist lustig und aufregend, einer ist wirklich stabil. Sie sind alle toll, aber du bist verwirrt. Am Ende lehnst du sie alle ab oder probierst es mit einem, während du überlegst ob nicht doch ein Anderer besser gewesen wäre.

Das Resultat ist immer Frust, denn wenn man etwas nimmt, das man eigentlich nicht wirklich will, dann bleibt immer das Gefühl eines Defizits zurück.
Du bleibst entweder alleine oder gibst dem Mann nicht, was er wirklich verdient hat: Deine ungeteilte Liebe und Aufmerksamkeit. Dann wird er dich nicht glücklich machen können und er wird gehen und sich eine Frau suchen, die IHN genauso will wie er ist.

LÖSUNG:

Was willst du wirklich?
Erstelle jetzt eine Liste, schreib dir genau auf, welche Eigenschaften (körperlich und charakterlich) ein Mann mitbringen muss.
Dann nummeriere sie nach ihrer Wichtigkeit.
Ist es wichtiger, dass er gut aussieht oder dass er lustig und aufregend ist? Was ist dir persönlich am wichtigsten? Hier gibt es kein falsch und richtig, nur du alleine entscheidest, was dir wichtiger ist!

Erstelle auch eine Liste aller No-Gos ! Was darf er auf keinen Fall sein oder tun? Das ist auch wichtig, damit du nicht immer in den Falschen verliebst, der dich dann enttäuscht!

2. Du verliebst dich immer in die Falschen

Verheiratete Männer, Player, Bad Boys, Mamabubis, Beziehungsphobiacs, untreue Idioten, Langweiler, Looser… Zähl sie auf, es gibt eine lange Liste “falscher Männer” für eine erfüllende, glückliche Liebesbeziehung.

Nichts gegen diese Männer an sich, vielleicht befinden sie sich gerade in einer Phase und werden in einigen Jahren richtig gute Männer sein. Verlassen können wir uns darauf aber nicht und es geht uns auch nichts an, wenn ein Mann gerade vorhat seine Frau zu betrügen oder sich nach einer zweiten Mami sehnt. Sollen sie zuerst ihre Probleme lösen und sich dann um uns bemühen.

Warum aber verliebst du dich genau in IHN?

Es gibt mehrere Gründe:

a) Du weißt nicht, was du willst und was du nicht willst. ( siehe Punkt 1 )

b) Du denkst, du hast nichts Besseres verdient ( siehe Punkt 5 )

c) Es ist ein Muster, das du irgendwann einmal gelernt hast.

Wie kann man das MUSTER durchbrechen:
Sieh dir deine letzten Männer genau an. Auch die Männer, mit denen du nichts hattest, in die du aber verliebt warst.
Was genau waren deren Eigenschaften?
Wenn du bei jedem Mann 5 Eigenschaften benennen würdest, welche wären das?
Nun vergleiche die Männer miteinander, gibt es Gemeinsamkeiten?
Vielleicht sind sie auch jedes Mal vollkommen konträr?

Hier wirst du nu eindeutig ein Muster bemerken.

Verheiratete Männer & Beziehungsphobias: Sie sind attraktiv für dich, wenn du Angst davor hast dich richtig zu binden.

Player & Bad Boys: Sie sind attraktiv für dich, wenn du einen starken Mann suchst, der dich weiblicher fühlen lässt.

Mamabubis: Diese Männer gefallen dir, wenn du deinen Selbstwert über “helfen” und “unterstützen” gewinnst.

untreue Idioten: Du denkst du bist nicht gut genug, schön genug, begehrenswert genug…

Langeweiler: Du hast Angst vor “wilden”, abenteuerlustigen Männern und denkst, dass der Langeweiler stabiler ist.

Looser: Du magst seine Phantastereien und weißt, er wird dich immer brauchen, da er ohne dich kaum lebensfähig ist.

Wie brichst du nun aus dem Muster aus? Zuerst erkenne das Muster. Dann erinnere dich an den Schmerz, der durch diese Männer ausgelöst wird. Mache dir bewusst, dass sie dir nie das werden geben können, was du wirklich brauchst. Ab jetzt, wenn du wieder einen dieser Männer triffst, sage bewusst NEIN und erinnere dich an deine Liste aus 1. Keiner dieser oben genannten Typen steht auf deiner Liste!

3. Du hast Angst, wieder verletzt zu werden

Beziehungen sind gefährlich.

Wenn man sich verliebt und sich öffnet, dann läuft man Gefahr, verletzt zu werden.
Man kann betrogen oder belogen werden.
Es kann sein, dass man verlassen wird oder sich selbst entliebt und den Partner verlässt.

Nun, die erste Tatsache ist: Wenn du keine Beziehung eingehst aus Angst davor, verletzt zu werden, dann erlebst du den ultimativen Schmerz: Einsamkeit und kein Wachstum.
Die zweite Tatsache ist: Du wirst verletzt werden!
Garantiert!

Ihr werdet euch streiten, manchmal wirst du dich unverstanden fühlen, manchmal wird er wütend aus dem Haus stürmen.

Aber weißt du was?
Ihr werdet daran wachsen, ihr werdet euch zusammenraufen und ihr werdet viele wunderschöne Momente miteinander verbringen.

Du wirst lachen und lieben, du wirst dich wohl und geborgen fühlen, du wirst mit ihm Abenteuer erleben und du wirst mit ihm gemütliche Wochenenden auf der Couch verbringen.

Du wirst von ihm lernen und mit ihm wachsen und am Ende deines Lebens wirst du dankbar sein, es gewagt zu haben und du wirst wissen, dass diese Erfahrung jede kleine Verletzung wert war.

4. Du bist nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Du sitzt auf der Couch und siehst fern. Es klopft an der Tür. Du gehst hin und öffnest sie. Vor dir steht dein Traummann und sagt: “Ich habe dich überall gesucht, endlich hab ich dich gefunden.”

So sieht es im echten Leben nun mal nicht aus.
Um einen guten Mann zu treffen, muss man generell die Wahrscheinlichkeit erhöhen mit fremden Menschen in Kontakt zu kommen.

Was tust du normalerweise in einer Woche?
Arbeiten, mit dem Auto in die Arbeit fahren, Freundinnen treffen, Zuhause relaxen?

Was auch immer es ist, wenn du bis jetzt bei deiner normalen wöchentlichen Routine noch nicht den Richtigen gefunden hast, dann bist du nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

LÖSUNG:

Anhand deiner Liste aus Punkt 1 überlege dir wo sich so ein Mann aufhält und wo du ihn treffen könntest. Ich wollte immer einen Mann, der sich für NLP und Coaching interessiert, also habe ich viele Seminare weltweit besucht.
Wenn man einen Tänzer will, geht man zu Tanzveranstaltungen.
Ein Sportler ist die meiste Zeit beim Sport und nicht in einer Bar!

Bars und Clubs sind lustig, aber nur selten findest du dort, was du wirklich suchst.

Probiere Spachkurse, Museen, jede Art von Veranstaltung, Sportevents und besuche absolut jede Party im Freundeskreis die möglich ist – du erhöhst deine Chancen extrem UND du hast mehr Spaß, als wenn du jede Woche dasselbe tust.

5. Du denkst du hast es nicht verdient

Viele Frauen denken leider, dass sie nicht schön, nicht klug oder nicht gut genug sind um eine glückliche Beziehung zu führen.

Die Ursache dafür liegt natürlich einerseits darin, dass uns als Kinder kaum noch glückliche Beziehungen vorgelebt werden UND dass die Medien ein stark überzogenes, unrealistisches Bild von einer idealen Frau gezeichnet haben.
Wenn du als Frau gesund lebst und auf dich achtest, dann bist du mit Sicherheit schön genug.
Wenn du dich für das Leben interessierst und offen bist für Neues, dann bist du mit Sicherheit klug genug.
Wenn du einen Menschen lieben kannst, dann bist du es absolut wert geliebt und geehrt zu werden.

Der FAKT ist:

Du bist es wert geliebt zu werden.

Sprich mir nach: “Ich bin es wert geliebt zu werden.”

Und: “Ich bin die wundervollste Frau der Welt und ich werde meinen Mann zu glücklichsten Mann der Welt machen.”

Das ist dein neues Mantra! Was du über dich denkst, das spiegelt sich in deinem Auftreten und in deiner Ausstrahlung. Wenn du dich selbst annimmst und davon überzeugt bist, dass du die beste Frau für IHN bist, dann wird es auch genau so beim Gegenüber ankommen. Diese Welt braucht endlich wieder glückliche Beziehungen! Diese Welt braucht so wunderbare, liebevolle, strahlende Göttinnen wie dich, die den Männern wieder zeigen wie schön die Liebe ist!

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer