Ex zurück: Nicht Du bist das Problem, sondern deine Strategie!

ex zurückgewinnen

Ihr wart so glücklich zusammen. Du hast dich in seiner Nähe so geborgen gefühlt, ihr hattet viel Spaß zusammen. Und plötzlich ist es aus. Es gab einige Vorzeichen dafür, aber für dich war die Beziehung noch lange nicht aus! Die Trennung hat dich wie ein Schlag ins Gesicht getroffen. Und jetzt? Nur noch verzweifelt zu Hause sitzen, den ganzen Tag heulen und den Ex anbetteln, dass er doch bloß wieder zurückkommt? Hast Du ihn verlassen, dann lies hier weiter.

Willst Du ihn wirklich zurück, dann halte dich fest:

Ich habe eine extrem wirkungsvolle Strategie für dich. Das Einzige was dir jetzt hilft ist die Kontaktsperre! Klingt komisch, ist aber so. Du denkst dir jetzt vielleicht: „So ein Unsinn, ich will ihn ja zurückhaben und nicht loswerden!“. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr hoch, dass Du ihn durch die Kontaktsperre zurückbekommen wirst. Aber lies weiter und ich erkläre dir, was dir die Kontaktsperre bringt! Sie hilft nur, wenn Du die Sinnhaftigkeit verstehst. Dann hast Du auch eine Chance, sie durchzuziehen.

Der Vorteil der Kontaktsperre

Du entgehst Streits und weiteren Verletzungen, es besteht auch nicht die Gefahr, dass Du ihn verletzt, weil Du ihm aus deinem Liebeskummer heraus Vorwürfe machst. Das ist ein Zeichen von Schwäche. Du bist aber eine attraktive, selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und er wird wieder herausfinden, dass er genau DIESE Frau will – und zwar DICH!

Kalter Entzug

… ist extrem hart, aber in diesem Fall sehr sehr erfolgreich! Du musst jetzt stark sein: Stell’ dich ein, dass Du die nächsten 4 bis 6 Wochen Zeit für dich allein brauchst und so gut wie keinen Kontakt zu deinem Ex hast. Das warten zahlt sich aus! Bei 9 von 10 Personen funktioniert die Kontaktsperre und der Ex kommt zurück. Er soll dadurch anfangen, dich zu vermissen. So wird es real für ihn, wie es ist, wenn Du nicht mehr in seinem Leben bist. Gib dir Zeit wieder Du selbst zu sein. Lasse ein wenig Zeit vergehen, um einen neuen Eindruck auf ihn machen zu können. ER hat sich ja getrennt, weil er nicht mehr das Bild wie am Anfang von dir hatte, als er sehr verliebt in dich war.

Wie gehst Du vor?

Versuche die ersten Anrufe und Nachrichten zu ignorieren. Schwere Aufgabe, ich weiß. Danach kannst Du ganz nett und oberflächlich antworten. Schreibe irgendwas zurück wie: „Ich melde mich wieder, wenn ich Zeit habe.“ Aber Du meldest dich dann natürlich NICHT. Es ist ein gutes Zeichen, wenn er langsam verrückt wird. Er wartet und wartet, bis Du dich meldest und macht sich Gedanken, was Du wohl die ganze Zeit machst. Das ist gut, das hast Du ja mit deiner Strategie erzeugt. Stelle bloß keine Fragen, wie es ihm geht, erzähle ihm nichts von Dir. Du bist derzeit seeeehr beschäftigt. Stimmt ja, Du bist beschäftigt ihn zurückzugewinnen und er weiß noch nichts davon! Aber natürlich bitte nicht melden. Er soll in die Wartehaltung kommen, damit er anfängt zu grübeln. Er wird sich zurücksehnen, wie schön eure Beziehung war und wie wunderbar Du bist. Er merkt, dass da jemand in seinem Leben fehlt: Du fehlst. Du sitzt jetzt am längeren Hebel. Du hast nun die Fäden in deiner Hand und irritierst ihn gehörig. Vor allem, wenn Du sonst immer die Initiative ergriffen hast und dich in der Vergangenheit oft gemeldet hast. Das ist jetzt anders!

Die erste Woche ist heftig, Du wartest, bist ungeduldig und sehr traurig. Danach wird es auf jeden Fall leichter. Denke über alles nach und beantworte die Fragen:

Warum hat er die Beziehung beendet?

Vergleiche wie Du warst, als ihr Euch kennen gelernt habt? Wie hast Du gelebt?

Vergleiche mit dem Ende der Beziehung. Wie hast Du dich verändert?

Was hat ihm in eurer Beziehung gefehlt?

Es kann passieren, dass er sehr ungeduldig wird und einen Telefonterror startet, obwohl er ja die Beziehung nicht mehr wollte. Irgendwann darfst Du dir erlauben dran zu gehen und Du wimmelst ihn gekonnt ab. Weitere Tipps findest Du hier.

Wenn Du zu schnell darauf einsteigst, hast Du verloren! Lasse nur ihn die Initiative ergreifen!

Überliste dich selbst!

Wenn Du dich selbst nicht beherrschen kann, sei ganz radikal: Lösche seine Handynummer, Emailadresse, seinen Social-Media-Kontakt aus deiner Liste oder wenn Du auf diese Kommunikationsmöglichkeit vorübergehend verzichten kannst, tauche vorübergehend online unter (Account einfrieren zum Beispiel). Sei stark und absolut entschlossen. Du musst es mit aller Kraft wollen! Wenn du in Versuchung gerätst ihm zu schreiben, dann Schreibe alles was Du ihm sagen möchtest am besten in ein Notizbuch auf. Dann verringert sich die Gefahr, dass Du eine Nachricht oder sogar dein Notizblatt als Brief abschickst!

Werde wieder Du selbst und werde wieder selbstbewusst! Ablenkung ist gut! Zu Hause wirst Du mehr grübeln. Mit anderen Männern flirten ist ok, aber rede bloß nicht über deinen Ex. Dann kannst Du das Ganze leichter verarbeiten und frei von Liebeskummer und Frust kommen. Wenn Du deinen Ex zurück willst, wirst Du ohnehin im Moment nichts Neues mit einem anderen anfangen. Aber das ist deine Entscheidung!

Lass ihn in Ruhe, sei keine Nervensäge!

Gute Freundinnen sind jetzt wichtig. Aber quäle sie bitte nicht auf Dauer mit deinem Liebeskummer, sondern lass dich von ihnen auf andere Gedanken bringen. Nerve auch nicht deinen Ex mit zahllosen SMS, Nachrichten, Anrufen, vor-seiner-Haustüre-auflauern,… Du bist ja SEINE Frau und nicht seine Mutter! Ihn überreden bringt nichts. Wenn er die Trennung wollte, dann hat er schon alles genau durchdacht. Er soll sich neu in dich verlieben, statt dich trösten. Die Mitleidstour zieht nicht. Du bestärkst ihn sonst darin, dass es eine gute Entscheidung war dich „los“ zu werden. Du bist dann eine Last, statt eine Bereicherung. So soll er dich jetzt nicht zu Gesicht bekommen. Gib’ deinem Mann wieder die Männlichkeit zurück, indem Du akzeptierst, dass ER sich (im Augenblick) für die Trennung entschieden hat.

Mach ihn nicht eifersüchtig!

Deinen Ex eifersüchtig machen ist nicht die feinste englische Art. Du willst ihn ja zurückbekommen und nicht ihm zeigen, dass Du einen anderen Typen hast. Die Männer spüren die Manipulation, wenn Du plötzlich auffallende Fotos postest, wo Du eng umschlungen mit einem anderen Mann zu sehen bist. Du bist eine Lady! Du kannst mit dir selbst angeben, da Du eine wundervolle Frau bist, genau die, nach der dein Ex sucht!

Was, wenn ihr noch eine gemeinsame Wohnung habt oder zusammen arbeitet/studiert bzw. einen gemeinsamen Freundeskreis/Kinder habt?

 Versuche die Begegnungen so oberflächlich wie möglich zu halten, nur auf das Minimum beschränkt. Wenn Du die Möglichkeit hast, komme bei guten Freunden für einige Zeit unter. Oder, wenn es deine Wohnung ist, bitte ihn, woanders zu übernachten oder ihr sprecht euch ab, wer wann z.B. die Küche benutzt. Das erleichtert die Kontaktsperre für DICH.

Er hat eine andere Frau und jetzt?

Es ist noch nicht alles aus! Nach einer Trennung suchen sich Leute oft den Nächst-besten, um das emotionale Loch zu füllen. Trinke viel Tee, nutze die Kontaktsperre dafür und warte bis sich die Frau verzogen hat. Das kann zu 99% keine echte Liebe sein, sondern sie dient nur als Ersatz für DICH! Ärger dich nicht und greife nicht selbst mit Racheaktionen ein! Er gehört zu dir! Das muss er jetzt lernen. Durch die andere Frau kann er auch einsehen, was er an dir hatte. Du dagegen entwickelst dich jetzt weiter, weil Du eine Strategie hast und dir Hilfe von einem erfahrenen Beziehungscoach via Blogs, Videos & Bücher holst! Du liegst klar im Vorteil!

Was, wenn er sich gar nicht meldet?

Es ist noch nicht alles aus! Er braucht vielleicht auch Zeit für sich und er denkt sicher über alles nach. Lass’ ihm die Zeit. Manche entscheiden sich erst später, die Ex-Partnerin zurückerobern. Dann aber richtig!

Achtung: Mach’ dich nicht fertig!

Noch ist nicht alles vorbei! Gib’ dir nicht die Schuld, sondern lass dich davon motivieren, dass Du ihn zurückbekommen wirst! ER muss von selbst kommen und es wollen. Du kannst ihn nicht manipulieren oder zwingen, dich wieder zu lieben! Im kommenden Blog werde ich dir noch mehr über die Ex-zurück-Strategie erzählen! Du schaffst es!

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Die Ex-zurück-Strategie (hilft 9 von 10 Frauen!)

In meinem Videokurs verrate ich dir:

  • 5 Anzeichen, dass er dich noch liebt
  • Wie du Sehnsucht in ihm auslöst
  • Was du beim Wiedersehen beachten musst