Soll ich meinen Mann für meine Affäre verlassen?

mann verlassen

Eine Leserin schreibt:

“Ich habe seit etwa 4 Jahren eine Affäre mit einem ehemaligen Arbeitskollegen, den ich bereits seit fast 15 Jahren kenne; wir sind beide verheiratet. Während unserer Zusammenarbeit lief nichts; kam erst hinterher…
Leider sehen wir uns wegen unserer Jobs sehr selten und Anfang des Jahres war mir die ganze Situation zu blöd und zuviel und hab ihm dann auch gesagt, dass ich nicht seine Puppe bin, die er nach Belieben aus der Ecke holen kann. Nach langem hin und her sind wir wieder auf Anfang, d.h. wir sehen uns und fallen übereinander her. Toll!

Nun, mich würde interessieren
Ist es eig. möglich auf eine nächste / weitere Ebene zu kommen oder ist es bereits zu festgefahren?
Welche Chancen gibt es für Langzeitaffären” überhaupt?
Oder wie kommt man aus der Spirale “Liebe” wieder raus; d.h. Einer von beiden hat sich verliebt…?”

Neue Studien zeigen: fast 50% der verheirateten Menschen gehen mindestens 1 Mal während ihrer Ehe fremd.

 

Es ist nicht leicht, wenn eine Beziehung auf diese Weise begonnen hat. Beide sind verheiratet, vielleicht gibt es auch Kinder, ein gemeinsames Haus, gemeinsame Schulden etc. Aus so vielen Verbindlichkeiten kommt man nicht von heute auf morgen heraus und man wird es nicht einfach so für jemanden wagen, der es vielleicht nicht wert sein könnte.

Das Erste, das du herausfinden musst, ist: Was willst du eigentlich?

Willst du die Beziehung zu deinem Ehemann wieder verbessern? Gehst du nur fremd, weil dir langweilig mit ihm ist oder er deine Bedürfnisse nicht mehr erfüllt? Wenn dem so ist, dann ist die Situation leicht zu lösen. Das glaubst du jetzt vielleicht nicht, wenn es schon sehr festgefahren zwischen euch ist, aber wo Liebe ist, da ist auch ein Weg!

Willst du deinen Ehemann eigentlich verlassen und traust dich aber nicht oder hast Angst, dass der Neue nicht der Richtige ist?
Dann geht es dir so wie vielen Frauen, die aus materiellen oder emotionalen Gründen (Schuldgefühle, Kinder, Familie) nicht gehen können.
Das ist sicher die schwierigere Situation, da du einen kompletten Neubeginn wagen musst und nicht wissen kannst, ob es klappen wird.
Hut ab vor allen, die sich das trauen!

Ein Nein zum Falschen, ist immer ein Ja zum Richtigen.

Ein Nein zu einer Beziehung aus Bequemlichkeit ist immer ein Ja zu einer Beziehung mit Leidenschaft und Erfüllung. Wenn wir lernen Nein zu den Dingen zu sagen, die wir nicht wollen, dann schaffen wir Platz für die Dinge, die wir wollen. Warum wollen Männer keine Beziehung? Erfahre es hier.

Das wäre der erste Schritt für euch beide. Werdet euch klar, was ihr eigentlich wollt und dann habt den Mut zu handeln.

Natürlich kannst du auch ein Leben lang zweigleisig fahren. Aber wenn das dein Wunsch wäre, hättest du mich nicht zu fragen brauchen. So beginnt ihr eine Beziehung!

Mein Tipp:

1. Suche das Gespräch mit ihm. Frag ihn ganz offen, was er will. Geht es ihm nur um Sex? Oder will er insgeheim von seiner Frau weg.

0. Vor Schritt 1, finde bitte heraus was du wirklich willst und habe den Mut es zu sagen, auch wenn er anderer Meinung ist.

2. Ziehe deine Konsequenzen. Will er das Gleiche wie du, dann findet ihr gemeinsam einen Weg. Will er etwas Anderes und kann dir nicht geben, was du brauchst, dann verlasse ihn.

Ich weiß, das klingt jetzt hart, vor allem wenn man verliebt ist. Du musst ja nichts überstürzen, du kannst ja noch eine Weile zusehen und so weitermachen und beobachten wie er sich verhält und wie du dich damit fühlst.

3. Dein Ehemann und seine Ehefrau haben es verdient die Wahrheit zu erfahren. Ich meine damit nicht, dass du deinen Lover vorstellen sollst, aber du solltest deinem Mann zumindest sagen, dass du dich trennen willst. Stell dir mal vor es wäre andersherum und jemand würde dich so lange hintergehen! Das ist unfair und respektlos. Du hast mehr drauf als das. Du kannst zu dir und deinen Gefühlen stehen. Sei nicht feig, stehe zu deinen Handlungen, sei eine Frau mit Integrität, ein Mensch dem man vertrauen kann!

4. Gibt es eine Chance für Langzeitaffären? Ja klar! Die Geschichte ist voll davon. Wichtig ist nur: Handle. Lass es nicht ewig so weiterlaufen, sondern werde DU DIR klar, was du willst.

5.Wenn er sich nicht verliebt hat, aber du schon, dann kommen all die anderen Tipps zum tragen, die ich hier jeden Tag schreibe. Es gibt viele Dinge, auf die du achten kannst. Kennst du das Buch Pandoras Geheimnis? Lies es! Du wirst viele weitere Antworten finden.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer