Schmerz aus der Vergangenheit verhindert dein Glück

Unser Unterbewusstsein speichert alles ab was wir erleben. Das ist sehr gut wenn es um Lernerfahrungen geht, aber schlecht, wenn es sich an Schmerzen erinnert die durch den Expartner oder die letzte Trennung ausgelöst wurden.

“Vergib deinen Expartnern damit du frei bist für eine neue Beziehung.”

Das sagt sich so leicht, oder?
Aber wie vergibt man ihnen denn wirklich?
Was ist, wenn der Schmerz und die Enttäuschung einfach zu tief sitzen?!

Wenn ein Mann fremdgeht und seine Freundin betrügt, dann bricht für sie eine Welt zusammen. Die heile Welt der großen Liebe stürzt ein. Eine Frau, die bis zu diesem Moment gedacht hat dass alles gut sei. Eine Frau die voller Leichtigkeit und Vertrauen ihre Liebe gegeben hat.

In dem Moment in dem sie erfährt, dass sie von ihrem Mann belogen und betrogen wurde, hat sie das Gefühl ihr würde das Herz zerreißen.

“The first cut is the deepest….” Wirst du auch bei diesem Lied traurig und erinnerst dich an eine schmerzhafte Trennung oder einen Moment als dein Herz gebrochen wurde?

Jetzt ist es an der Zeit diesen Schmerz zu verarbeiten und sinnvoll zu nutzen.
Diese Erfahrung war zwar sehr schlimm und traurig, trotzdem gab es in der Beziehung mit diesem Menschen einige wichtige und schöne Momente. Es gibt ein paar schöne Momente die wir mitnehmen dürfen und durch die wir gewachsen sind. So grenzt Du dich ab, klicke hier.

Der Prozess der Vergebens ist dann vollständig, wenn folgende Stadien durchlaufen werden.

1. Ich bedaure…

Vergebung beginnt mit dem Annehmen der Trauer. Was hat dich verletzt? Was hat dir weh getan? Was bedauerst du?

Schreibe es auf und sei nicht selbstkritisch, schreibe alles auf was du fühlst und was du dem anderen gerne gesagt hättest.
Wenn wir unseren Schmerz vollständig “entleeren” ist Platz für neue Gefühle.

2. Ich bewahre…

Nicht alles an dem Menschen und der Beziehung war schlecht, es gibt auch einiges, dass sehr wertvoll und wichtig war. Was sind die Dinge die du mitnimmst für andere Beziehungen oder für dich selbst?
Ist es sein Humor? Hat er dir gezeigt, was Selbstbewusstsein bedeutet? Vielleicht hast du von ihm etwas wichtiges gelernt?

Schreibe auch das alles auf und spüre wie gut es tut, dass du doch so viel aus der Beziehung mitgenommen hast.

3. Ich bedanke…

Dankbarkeit heilt jeden Schmerz und jede Angst. Wofür bist du dankbar? Was hat er, was hat diese Beziehung für dich getan?
Wenn wir erkennen, dass wir einige Gründe haben dafür dankbar zu sein, dann programmiert sich dein Unterbewusstsein sofort um, der Schmerz verwandelt sich in Dankbarkeit und Wertschätzung. Du denkst dir: “Toll, dass ich das alles mitnehmen kann, das bereichert mein Leben!”
Dadurch bist du absolut offen und bereit wieder neue Liebe in dein Leben zu lassen.

Schreib alles auf und spüre die Dankbarkeit in dir.

4. Ich wünsche…

Jetzt ist es an der Zeit, den Ex gehen zu lassen. Was wünscht du ihm für die Zukunft? Stell dir auch vor wie es ihm in der Zukunft auch gut geht und er auch wertschätzend an dich denkt.

Schreibe all das auf und komme nun zum finalen Schritt um deinen Traumpartner in dein Leben zu manifestieren.

5. Ich bin…

Wenn es dir rundum gut geht und du vollkommen glücklich bist, wie bist du dann?
Wie siehst du aus? Was sagst du? Wie fühlst du dich? Was tust du?

Stell dir nun für 3 Minuten lang vor, wie du vollkommen glücklich und verliebt bist.
Stell dir vor du bist mit deinem Traumpartner zusammen, ein Mensch, der dich über alles liebt, der dir treu ist, zu dir steht und mit dem du viele tolle Abenteuer erlebst.
Jemand der mit dir gemeinsam den Lebensweg beschreitet.
Sieh dich selbst, vollkommen glücklich und erfüllt, stell dir vor, wie du anderen davon erzählst wie glücklich du bist, spüre auch das Gefühl in dir zufrieden und verliebt zu sein.

Diese Übung kannst du jederzeit für alle dein Expartner machen, sie wirkt immer. Gleich danach fühlst du dich zuversichtlich und voller Vertrauen.

“The first cut is the deepest …” Ja, nur weil ich damals nicht wußte wie wunderschön das Leben danach erst wird!  Hier ist Dein Weg in die Freiheit.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer