So wird aus Freundschaft eine Beziehung!

Eine Leserin namens Sun hat mich letztens auf Insta gefragt, wie sie aus der “Freundschaftszone” wieder herauskommen könne bzw. wie es möglich ist, eine richtige Beziehung zu bekommen und nicht entweder “gute Freundin” sein oder “nur für Sex” ausgenutzt zu werden.

Sun sagt: “Aufgrund diverser mieser Erfahrungen, die durch „bloß“ sexuell basierte Begegnungen stattgefunden habe, fahre ich im Moment die Schiene, dass ich jemanden sehr gerne erst tiefer und auf einer anderen als der sexuellen Ebenen kennen lernen und mich berühren lassen will etc.
Es ist so, als „könnte“ ich nur entweder „Sex“ (wild, leidenschaftlich, spannend) oder „Emotional“ (weich, nah, liebevoll, vertraut) und würde das irgendwie nicht zusammen kriegen bzw. weiß nicht genau, wie man da von Anfang an parallel auf beiden Ebenen fährt.
Ich habe das Gefühl, man muss bei Männern immer etwas auf Abstand bleiben, um sexuell interessant zu sein, aber um einem Mann emotional sehr nah zu kommen, besonders viel liebevolle, verlässliche Energie beweisen. Wie geht das zusammen? Und wie signalisiere ich von Anfang an, dass ich beides will, ohne das eine oder andere von vornerein auszuschließen?”

Wie sie richtig feststellt, ist der Mittelweg richtig und keines der beiden Extreme.

Um das Problem zu lösen, müssen wir zuerst einmal verstehen, was dahinter steckt:

Wie kommt es zum “nur Sex” Szenario?

Zuerst einmal: es ist vollkommen natürlich Lust auf Sex mit jemandem zu haben, der einem gefällt. Das ist die Natur, die will, dass wir uns fortpflanzen. Habe kein schlechtes Gewissen deshalb, das ist ein Teil deiner Selbst und absolut ok.

In unserer Gesellschaft, ist es aber nicht immer förderlich diesem Drang sofort nachzugeben. Vielleicht ändert sich das irgendwann einmal und es wird für Frauen genauso ok sein, wie es für Männer bereits ist.

Außerdem: Wenn man eine feste Beziehung sucht, ist es gut, sich den Partner vorher besser anzusehen. Denn nur weil jemand körperlich attraktiv ist, heißt das noch lange nicht, dass man jeden Tag neben ihm aufwachen will. Daher ist eine bestimmte Zurückhaltung, bis man sich ein genaueres Bild machen kann, sinnvoll.

Das ist nur meine persönliche Meinung, aber lerne ihn vorher besser kennen. Du solltest ihn einschätzen können und auch wissen, ob er überhaupt eine Beziehung sucht und ob er auch in dich verliebt ist.

Der Sex ist viel besser, wenn beide verliebt sind, es bedeutet beiden etwas und es entsteht Verbindung. (Achtung: Männer verlieben sich nicht durch Sex! Das funktioniert nicht!)

Wenn Sun also ihren Begierden nachgeben hat und mit einem Mann beim ersten Date Sex hatte, dieser aber nicht in sie verliebt war und sie danach stehen gelassen hat, dann wird Sun verletzt. Sie fühlt seelischen Schmerz und ist traurig. Das Bewusstsein, dass gerne mit Dualität arbeitet (das heißt immer mit dem Gegenteil) – sagt jetzt: “Sex ist schlecht, ab jetzt beginne ich mit einer Freundschaft.”

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer
 

Wie kommt es zum “Freundschafts-” Szenario?

Aus Angst wieder verletzt zu werden beginnt Sun eine Freundschaft mit ihm. Er will zuerst vielleicht mehr von ihr, sie blockt ab und will noch abwarten. Er denkt, er hat sowieso keine Chancen und verliebt sich in eine Andere. Sie bleibt seine gute Freundin und tut alles um ihn davon zu überzeugen, dass sie ein toller Mensch ist.

Er weiß, dass sie ein toller Mensch ist, deshalb behält er sie ja auch als platonische Freundin. Da sie nicht mehr fordert, wird er auch nicht mehr geben.
Oft, aber nicht immer, kann sich der Mann nicht mehr in die gute Freundin verlieben, da die Spannung des Anfangs fehlt. (Aber es gibt Ausnahmen!)

Wie kann man das wieder umdrehen?

Sorry, aber das wird nicht so leicht. Zuerst einmal muss Sun Abstand zu ihm gewinnen, sie muss den Kontakt weniger werden lassen oder ganz abbrechen. Dann ist es wichtig, dass sie sich auf sich selbst fokussiert: es sich gut gehen lässt, sich selbst weiter entwickelt, glücklicher und strahlender wird.

Nach einer Zeit ( ein paar Monate) kann sie ihn wieder treffen. Jetzt hat sie sich weiter entwickelt, ist ein neuer Mensch, fröhlicher, attraktiver, selbstsicherer als vorher.
Der Abstand war wichtig für sie um aus den negativen Gefühlen heraus zu kommen.

Jetzt kann er sich in sie verlieben, jetzt ist da wieder Spannung. Mehr Tipps dazu findest Du hier!

Wichtig:

Wie kann sie von vorneherein den Mittelweg gehen?

Ganz einfach: Sie muss ehrlich sein. Ehrlich zu sich selbst und zu ihm. Wenn sie Gefühle für ihn hat, dann darf sie diese nicht wieder verstecken, sie muss sie zeigen. Sie muss sich auch selbst erlauben, sie zu fühlen!

Wenn eine Frau in einen Mann verliebt ist und sich ihrer Weiblichkeit bewusst ist, dann wird es zwischen den beiden knistern und spannend sein.

Damit sie nicht in die Freundschaftsschiene abrutscht ist wichtig, dass sie nichts tut NUR um zu gefallen und dasss sie NUR das tut, was sie tun will.
Sie muss auch lernen zu fordern und zu nehmen, damit die Beziehung in Balance bleibt.

Für Sun sind die Flirttipps in meinem Buch Erfolg bei Männern sicher sehr hilfreich!

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist aber die Grundlage für eine gesunde Beziehung!
Man muss die Ängste und Schmerzen der Vergangenheit gehen lassen und voller Vertrauen in die Zukunft blicken: Auf das was kommen wird und nicht auf das was war.

Habe eine Vision und vertraue darauf, dass du bald glücklich verliebt sein wirst.

Hier in meinem neuen Buch: “FOREVER LOVE – Die 21 Geheimnisse einer glücklichen Beziehung” erfährst du wie man die Schmerzen der Vergangenheit ersetzt durch Vertrauen in die Zukunft.
Du lernst selbstbewusst und natürlich zu sein und wie ein Magnet die Liebe in dein Leben zu ziehen.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer