So erkennst du einen Player

player erkennen

Heute verrate ich dir, an was Du einen Player erkennst. Sein Ziel ist es, Frauen ohne großen Aufwand ins Bett zu bekommen. Das Problem: Er weiß genau was er tun muss, um ein perfektes Date zu inszenieren. Wenn Du aber darauf hereinfällst und er für dich die große Liebe ist, dann endet es sehr schmerzhaft für dich.

Wenn Du Gefühle für ihn entwickelst, dann willst Du dich bei ihm vertraut und sicher fühlen. Und Du erhoffst dir, auch seinen Gefühlen dir gegenüber sicher zu sein. Sex allein reicht nicht um einen innige Beziehung aufzubauen. Einem Mann fällt es leichter dabei die Gefühle außen vor zu lassen und nur der Lust freien Lauf zu lassen. Wenn es sein einziges Ziel ist dich ins Bett zu bekommen, dann fühlt er sich als Gewinner, wenn er es schafft. Es stärkt sein Selbstvertrauen und er fühlt sich toll dabei.

Eine mögliche Ursache ist emotionale Unreife. Er ist in der Abnabelung der Mutter hängen geblieben. Er sehnt sich nach Freiheit, auf der anderen Seite sucht er die Nähe zur Mutter (unbewusst), die ihm vertraut ist. Diesen Konflikt projiziert er auf jede X-beliebige Frau, die ihm gerade über den Weg läuft und anbeißt. Er muss sich nie mit seinem Konflikt auseinandersetzen, da es viel einfacher ist die Bettgespielin auszutauschen. Nicht alle Männer sind Player, auch wenn sie sich auf den ersten Blick genauso verhalten. Warum lieben wir Frauen Player? Erfahre es hier.

Ein Player weicht jeder Verantwortung aus und bleibt unverbindlich. Du kennst seine Freunde nicht wirklich und er hat Ausreden, wenn Du nach einigen Monaten seine Familie kennen lernen willst. Warum auch den Aufwand, wenn er bekommt, was er will. Meistens treffen sich solche Player mit dir nicht in der Öffentlichkeit sondern in der Wohnung bzw. im Schlafzimmer. Er überlegt sich nicht wie er dich überraschen kann und macht sich nicht die Mühe dir ein kleines Geschenk mitzubringen. Wenn Du zu viel Druck ausübst, dann hat er kein Problem sich eine andere zu suchen. Schwupps ist er weg. Du hast dann aber ein Problem, wenn Du mehr in die Zweisamkeit hineininterpretiert hast! Je mehr jemand Aufmerksamkeit, Gedanken, Geld, Zeit in eine Person investiert, desto mehr wächst die Verbindung zu dieser Person. Das gilt aber nur für denjenigen, der gibt!

 

Verwechsle nicht guten Sex mit Gefühlen! Er mag ein Kavalier auf seinem Gebiet sein und kann den Abend perfekt inszenieren. Ein bisschen Alkohol erleichtert ihm das Spiel. Ein Mann kann Lust und Gefühle voneinander trennen.

Der einzige Tipp, den ich dir geben kann um die Spreu vom Weizen zu trennen ist dieser: Lass ihn mit der ersten Nacht ein wenig warten – bis Du merkst, dass er auch emotional in dich investiert und sich wirklich um dich bemüht. Ein Player macht sich nicht diesen Aufwand und Du bist ihn los. Stärke dein Selbstwertgefühl, dann bringst Du dir zur Liebe mehr Geduld auf, den Richtigen herauszufiltern und deine Grenzen zu setzen. Erfahre hier mehr zum Thema.

Die gute Nachricht: Nur ein Bruchteil der Männer sind Player. Die anderen wollen im Moment keine Beziehung, haben Bindungsangst o.ä.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra