Die 6 häufigsten Dating-Fehler

dating-fehler

Du hast keine Lust mehr auf dein ewiges Single – Dasein. Deine letzte Beziehungen ist schon gefühlte 100 Jahre her und dabei wünschst dir dir doch nur den Einen. Deinen Traummann.

Du bist durch viel zu viele Dates gestolpert, die alle nicht das Wahre waren. Du glaubst irgendwann, dass es nur an dir liegt und du beim Dating etwas falsch machst, doch vermutlich öffnest du einfach nicht jede Tür, die dir gegeben wird.

Etwas hält dich davon ab, diese Türen zu öffnen und zu erfahren was sich dahinter verbirgt.

Frauen haben nämlich gewisse Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die sie zwar nicht bewusst wahrnehmen,  aber trotzdem daran hindert den richtigen Mann für eine glückliche Beziehung zu finden.

Diese 6 Gewohnheiten halten dich davon ab, IHN zu finden:

1. Du hast dein Traumbild vor Augen

Mittlerweile hast du eine konkrete Vorstellung davon, wie dein Traummann aussieht. Aus diesem Grund sagst du den meisten Männern schon ab, bevor du sie richtig kennenlernst, dabei weißt du gar nicht wie diese Männer in Wahrheit sind.  Diese Vorstellung, die du hast existiert eigentlich gar nicht. Diesen Traummann gibt es nicht, also suche bitte nicht nach ihm. Wenn dich jemand bei seinem Anblick nicht gleich abschreckt, erfährst du nur, ob er derjenige welcher ist, wenn du ihn besser kennenlernst. Sage also nicht gleich NEIN, ohne zu wissen, ob du auch ein NEIN meinst.

2. Du denkst zu viel an die Zukunft

Befindest du dich gerade in der Phase deines Lebens, in der du dir nichts weiter wünscht als eine Familie zu gründen und ein schönes Haus zu bauen? Allerdings fehlt dabei derjenige, der diesen Traum erst möglich machen kann und deshalb machst du dich auf die Suche nach ihm.

Du fragst bei deinen Dates nach, ob er schon lange Beziehungen hatte, um daraus zu schließen, dass er mit dir auch eine haben wird. Du möchtest wissen, ob er auch Kinder möchte und wie seine finanzielle Situation ausschaut, damit dein Traum auch ja in Erfüllungen gehen kann.

Wenn du nach diesen Kriterien vorgehst, wirst du leider nie deinen Prinzen finden. Möglicherweise waren bei deinen Dates schon viele potenzielle Partner dabei, die du direkt abgehakt hast, weil sie einen Punkt auf deiner Liste nicht erfüllt haben.

Halte Ausschau nach dem, bei dem du dich wohl fühlst, der dich zum lachen bringt und bei dem du dir eine gemeinsame Zukunft vorstellen kannst! Alles weitere wird sich ganz von alleine entwickeln.

3. Du spielst Spielchen

Das Wichtigste beim Kennenlernen ist Ehrlichkeit. Nur wenn ihr beide ehrlich zu einander seid, und offen redet kann daraus eine wundervolle Partnerschaft entstehen. Wenn du allerdings schon am Anfang mit ihm Spiele spielst, wie wird das dann in der Zukunft werden? Du erwartest von ihm schließlich auch, dass er das nicht tut.

Was ich genau mit diesen Spielchen meine sind z.B das Hinhalten. Wenn er sich bei dir meldet und du am liebsten zurückschreiben willst, ihn aber extra zappeln lässt, um interessanter zu wirken. Ist zwar eigentlich schlau, doch wenn du es IMMER und IMMER wieder machst oder dich einfach tagelang nicht meldest, glaubt er, dass du kein Interesse mehr an ihm hast.

4. Du benutzt Sex als Waffe

Das erste Mal mit jemandem zu schlafen ist immer etwas Besonderes. Es kann der Moment sein, in dem ihr merkt, dass ihr einfach gut harmoniert. Deshalb kann Sex nicht als Waffe in einer gesunden Beziehung verwendet werden. Wenn du nur mit ihm schläfst, um ihn für etwas zu belohnen, wenn er in deinen Augen etwas besonders Gutes getan hat. Genauso wenig solltest du ihm einen Sexentzug erteilen, wenn er nicht das gemacht hat, was du von ihm erwartest hast. Du versuchst die Beziehung durch Sex nach deinen Vorstellungen zu lenken, doch das funktioniert nicht.

Eine andere Situation wäre, wenn du eigentlich noch nicht bereit dafür bist mit ihm zu schlafen und das machst, weil du weißt er möchte es gerne und du hoffst, dadurch eine Beziehung zu bekommen.

Ganz wichtig: Bleibe dir selbst immer treu! Wenn du noch nicht bereit bist, sag ihm das offen. Wenn du herausfinden möchtest, ob du ihm wirklich etwas bedeutest, dann warte auf seine Reaktion. Hat er Verständnis dafür und wartet, dann kannst du davon ausgehen, dass es auf eine Beziehung hinaus läuft. Hier findest du 5 Anzeichen, die dir zeigen ob er dich liebt.

5. Du hörst zu viel auf andere

Deine Freundinnen wissen natürlich immer alles, was in deinem Leben gerade passiert. Sie haben auch immer eine Meinung zu den Männern, die du triffst. Selbst wenn sie sie nicht persönlich kennen. Das ist ganz normal, denn deine Freunde wollen nur das Beste für dich und dir deshalb immer einen guten Rat mit auf den Weg geben.

Wenn dir eine Freundin zum Beispiel den Rat gibt bei IHM vorsichtig zu sein und lieber nicht sofort eine Beziehung einzugehen,  dann nimm den Rat gerne an, aber setze ihn nicht gleich um. Menschen handeln nach Erfahrungen. Wenn deine Freundin eine schlechte Erfahrung mit jemandem gemacht hat, möchte sie dich davor schützen dasselbe zu tun. Aber vergiss dabei nicht, dass ihre Erfahrung nichts mit deinen zu tun haben, denn sie hat im Gegensatz zu dir keine Ahnung wie ER ist. Hör auf dein Bauchgefühl und treffe danach deine Entscheidungen.

Wenn du immer darauf vertraust, dass deine Freunde recht behalten und alle Männer, die du triffst, nicht gut genug für dich sind, verbaust du dir selbst viele Chancen. Diese Fragen machen dich attraktiver, klicke hier.

6. Du willst gerettet werden

Nach so vielen Jahren als Single möchtest du endlich wieder einen Partner an der Seite haben. Du wünschst dir einen, der dir abends ein leckeres Essen kocht, der draußen mit dir spazieren geht, der ein totaler Romantiker ist, der dir am besten jeden Wunsch von den Lippen abliest und natürlich noch vieles mehr.

Im ersten Moment hört sich das alles ganz gut an, doch wenn du mal genau darüber nachdenkst, möchtest du einen Partner haben, weil du einfach keine Lust mehr hast single zu sein. Ist das nicht ziemlich egoistisch? Ein Partner sollte für dich viel mehr sein als nur jemand, der dir Abwechslung in dein Leben bringt. Du wünschst dir, dass er alles für dich macht. Du wünschst dir Unternehmungen mit ihm, damit du sie nicht alleine machen musst. Wenn du nur einen Freund möchtest, um dich nicht mehr leer zu fühlen, wird das auf Dauer nicht gut gehen. Dies ist nämlich keine gute Voraussetzung für eine gesunde Beziehung.

Das Wichtigste beim Dating ist immer absolute Ehrlichkeit und Offenheit für den Anderen. Lege deine Wunschvorstellungen bei Seite und öffne dich voll und ganz für dein Gegenüber. 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Daten und wer weiß, vielleicht ist der Nächste ja schon der Richtige.

Zu dem ganzen Artikel kommst du hier.

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Petra Fürst

Über Petra Fürst

Petra ist die Gründerin von Soulmate Coaching. Gleichzeitig ist sie NLP-Trainerin, Buchautorin, Diplomphysikerin und zweifache Mama.

Seit 2011 begleitet sie tausende von Frauen auf dem Weg in eine glückliche Beziehung mit ihrem Traummann — und zwar auf Live-Auftritten, in Seminaren, Workshops, intensiver 1-zu-1-Zusammenarbeit und natürlich über ihren YouTube-Kanal mit 80.000 Abonnenten und über 18 Millionen Video-Aufrufen.

Mehr über Petra

Endlich erfolgreich daten

Das erwartet dich in meinem E-Book:

  • Die 10 schlimmsten Fehler beim Daten & Flirten
  • Welcher Liebestyp bist du? Mach den Test!
  • Notfallstrategie für Player & schwierige Männer